#DasenglischeWortderWoche 9: Dead space

Dead space (dt. Totraum): Der Totraum ist der Bereich des Atemsystems, der nicht am Gasaustausch beteiligt ist. Man unterscheidet drei Arten von Toträumen: 1. Der anatomische Totraum, d.h. Nase, Mundraum, Rachen, Luftröhre und Bronchien, in denen 30% der eingeatmeten Luft beim Einatmen verbleibt. Im anatomischen Totraum wird die Atemluft angewärmt, befeuchtet und gereinigt.  2. Der alveoläre Totraum, d.h. den Teil der Alveolen, die aufgrund mangelnder Durchblutung oder anderen Schädigungen nicht mehr am Gasaustausch beteiligt sind. 3. Der funktionelle Totraum, der die Summe aus anatomischem und alveolärem Totraum ist. Bei gesunden Menschen entspricht der funktionelle Totraum ungefähr dem anatomischem Totraum. Das Volumen des Totraums wird mithilfe der Bohr-Formel berechnet.