BIOTECHNOLOGIE UND BIOLOGIE

Die Bedeutung der Biotechnologie für das 21. Jahrhundert kann mit der der Entwicklung der Dampfmaschine für das 19. Jahrhundert verglichen werden. Der Markt für Produkte, die auf der Basis von Bio- und Gentechnologie entwickelt werden, wächst rasant. Vor allem aus dem medizinischen Bereich ist die Biotechnologie im Kampf gegen Krebs und Infektionskrankheiten nicht mehr wegzudenken. 

 

Die biologische Grundlagenforschung im Bereich der Mikro- und Molekularbiologie sucht für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts neue  Lösungen. In den sog. Lebenswissenschaften ("Life Sciences") wird u.a. Forschung zur Verbesserung von Lebensmitteln, zur Herstellung von Biowerkstoffen  und zur effizienteren Gewinnung von Energie aus nachwachsenden Rohstoffen betrieben. 

 

Brita Fiess, M.A., hat sich bereits früh auf die Übersetzung von Fachtexten aus dem Bereich Biotechnologie und Biologie spezialisiert, nachdem sie als Angestellte im Fremdsprachendienst an einem Genomforschungslabor tätig war. Durch fortlaufende Weiterbildungen in diesem Bereich ist sie stets auf dem aktuellen Stand der biotechnologischen Forschung. Und da sie eine passionierte Hobbygärtnerin ist, bildet selbstverständlich die Pflanzenbiologie (Botanik) einen ihrer Übersetzungsschwerpunkte. Fachübersetzungen zur Biotechnologie und Biologie werden zur Sicherung der Qualität aus dem Englischen, Französischen und Griechischen ins Deutsche angeboten und von einem zweiten muttersprachlichen Übersetzer geprüft.*

 

Im Bereich Biotechnologie und Biologie bieten wir Fachübersetzungen von Texten aus folgenden Bereichen an:

 

  • Genetik und Genomik (Next-Generation Sequencing).
  • Proteomik (Massenspektrometrie).
  • In-Vitro-Diagnostik (IVD).
  • Mikrobiologie.
  • Molekularbiologie.
  • Virologie.
  • Immunologie.
  • Zellbiologie.
  • Pflanzenbiologie (Botanik).

 

*Bei Interesse an weiteren oder anderen Sprachkombinationen oder Fachgebieten wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns.


GENETIK, GENOMIK UND PROTEOMIK

 

Während in der Genetik meist nur einzelne Gene untersucht werden, werden in der Genomik sämtliche DNA-Sequenzen des gesamten Genoms eines bestimmten Organismus analysiert. Die strukturelle Genomik befasst sich mit der Erstellung von Genkarten, in denen die Anordnung sämtlicher Gene im Genoms aufgeführt sind. Die funktionelle Genomik erforscht die Wechselwirkungen zwischen Genen und Genprodukten wie RNA und Proteinen. Darüber hinaus werden auch die Funktionen von ganzen Gensequenzen untersucht. Dem so genannten Next-Generation Sequencing (NGS), einer modernen Methode der DNA-Sequenzierung, kommt hierbei eine entscheidende Rolle zu. 

 

Brita Fiess, M.A., hat sich auf Fachübersetzungen im Bereich Genomforschung, und insbesondere im Bereich des Next-Generation Sequencing, spezialisiert und bildet sich hier auch kontinuierlich fort (siehe Fortbildung). Sie übersetzt entsprechende Fachtexte vom Englischen, Französischen und Griechischen in ihre Muttersprache Deutsch.* Zur Qualitätssicherung werden auch hier sämtliche übersetzten Dokumente von einem fachkundigen Übersetzer korrekturgelesen.

 

Die Proteomik beschäftigt sich mit der Erforschung des Proteoms, d.h. der Gesamtheit aller in einer Zelle oder einem Lebewesen zu einem bestimmten Zeitpunkt unter bestimmten Bedingungen vorhandenen Proteine. Da sämtliche Stoffwechselprozesse durch Proteine erfolgen, ist die Proteomanalyse insbesondere für die Entwicklung neuer Therapien in der Krebsforschung und zur Behandlung von Infektionskrankheiten und neurodegenerativen Erkrankungen wie Morbus Parkinson oder Alzheimer-Krankheit von Bedeutung. Eine wichtige Methode der Proteomik ist die Massenspektrometrie. Dabei wird die zu analysierende Substanz zunächst ionisiert und anschließend die geladenen Moleküle entsprechend dem Verhältnis von Masse zu Ladung aufgetrennt und detektiert. 

 

all you can translate hat sich auf Fachübersetzungen im Bereich Proteomforschung, und insbesondere im Bereich der Massenspektrometrie, spezialisiert. Die Sicherheit einer hohen Übersetzungsqualität wird durch ein Lektorat des Textes von einem zweiten fachkundigen Übersetzer gewährleistet.

 

Brita Fiess, M.A., bietet Fachübersetzungen zur Genomik (Next-Generation Sequencing) und Proteomik (Massenspektrometrie) aus dem Englischen, Französischen und Griechische ins Deutsche* für folgende Dokumente an: 

  • Benutzerhandbücher, Dokumentationen, Bedienungsanweisungen für Sequenzierautomaten, und Massenspektrometer.
  • Patentschriften.
  • Materialsicherheitsdatenblätter für Verbrauchsmaterialien.
  • Fachzeitschriftenartikel.
  • Software/grafische Benutzeroberflächen (GUIs) von Sequenzierautomaten und Massenspektrometer.
  • Produktbeschreibungen.

*Bei Interesse an weiteren oder anderen Sprachkombinationen oder Fachgebieten wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns. 


LABORTECHNIK UND DIAGNOSTIK

Selbstverständlich bietet all you can translate auch Fachübersetzungen von Dokumenten rund um das für biotechnologische Anwendungen erforderliche Zubehör an. Brita Fiess, M.A. verfügt über langjährige Erfahrung in der Übersetzung von Benutzerhandbüchern für Färbeautomaten und Zentrifugen, Gebrauchsanweisungen für Inkubatoren und Materialsicherheitsdatenblättern für Reagenzien und PCR-Kits vom Englischen ins Deutsche. Wie auch bei anderen Fachübersetzungen im Bereich Biotechnologie und Biologie werden sämtliche Übersetzungen durch einen zweiten Übersetzer mit Fachkenntnissen korrekturgelesen (siehe Qualitätssicherung). Für Fachübersetzungen zu Labortechnik und Diagnostik aus dem Deutschen ins Englische nehmen Sie bitte über das Kontaktformular mit uns Kontakt auf.

 

Wir übersetzen für unsere Kunden im Bereich Labortechnik und Diagnostik Dokumente u.a. zu folgenden Produkten: 

  • Reagenzien.
  • Kits.
  • Objektträger.
  • Mikroskope.
  • Färbeautomaten.
  • Zentrifugen.
  • Sequenzierautomaten.
  • Thermocycler.
  • Inkubatoren.
  • PCR-Reaktionsgefäße.
  • Mikrotiterplatten.
  • Küvetten.
  • Messgeräte.
  • Verbrauchsmaterialien
  • Labormöbel.

Dokumente: Benutzerhandbücher, Dokumentationen, Gebrauchsanweisungen,  Bedienungsanweisungen, Patentschriften, Materialsicherheitsdatenblätter, Fachzeitschriftenartikel, Software/grafische Benutzeroberflächen (GUIs), Webseiten, Broschüren, Kataloge, Werbetexte, und Produktbeschreibungen.


Sprachen: Englisch, Französisch, Griechisch, Deutsch.